Seniorenwandern

 

Wandern im Alter stellt kein Problem dar, solang man die nötige körperliche Verfassung mitbringt und sich nicht überfordert. Gleichzeitig schadet es jedoch nicht, sich vor der ersten Wanderung mit einem Arzt über das Vorhaben zu unterhalten. Wichtig ist die Wahl einer passenden Route sowie die richtige Ausrüstung.

 

Wenn du mit dem Schwarzwaldverein Bad Säckingen wanderst kannst du dich vor der Wanderung mit dem jeweiligen Wanderführer in Verbindung setzen, der deine Fragen zu Route und erforderlicher Ausrüstung sicherlich beantworten kann.

 

 

Hier stellen sich unsere Senioren-Wanderführer vor:

(klicke auf die Visitenkarte und gelange zur Vorstellung der Wanderführer)

 


 

Die Donnerstagswanderer sind wieder gemeinsam unterwegs, nun mit 4 Wanderführern im Wechsel.

 

Die beliebten Donnerstagwanderungen finden 3 mal pro Monat statt. 2 – 3 Stunden gemütlich Wandern im Hotzenwald, im Klettgau, im Markgräfler Land, in der näheren Umgebung - die Ziele wechseln, immer gibt es eine gesellige Einkehr. Startzeit und Ziel der Wanderung werden jeweils eine Woche vorher durch Aushang an den Info-Tafeln am Bahnhof bekanntgegeben. Die Fahrten erfolgen mit Bahn oder Bus.

 

 

 

Unsere Wanderungen

Hier findest du kleine Berichte und das Gruppenfoto unserer Wanderungen. Da die letzte Wanderung immer die schönste ist steht die ganz oben, wenn du weiter nach unten scollst geht es in die Vergangenheit.


Sehr schöne Wanderung am 16.12.2021 von Murg nach Laufenburg mit Einkehr in den Rebstock

 

Wanderführerin:

Renate Holzmann



Wanderung am 09.12.2021 

von Bad Säckingen nach Wallbach mit Einkehr ins Gasthaus Bozen bei allerbester Laune.

 

Wanderführer: Gerhard Kaiser


Wanderung am 18.11.2021 von Tiengen nach Breitenfeld

Wanderführer: August Holzmann



Wanderung am 11.11.2021 in Wehr

 

Wanderführer: Rolf Schneider

Strecke: ca. 8 Km

Unterwegs: ca. 3 Stunden

Spaßfaktor: hoch

Wetter: sonnig und kalt

 

Die Wanderung am 11.11.21 führte Rolf Schneider bei herrlichem Sonnenschein von Wehr Bahnhof zur Burgruine weiter auf einem schönen Waldweg nach Wehr am Tennisplatz vorbei zum Gasthaus Krone.