Die Autoren

 

Bei unseren Wanderungen im Schwarzwald und anderswo erleben wir ständig neue Geschichten. Diese Seite dient den Autoren (die ihre Geschichten aufschreiben) uns ihre Erlebnisse mitzuteilen, damit alle daran teilhaben können.

 

Damit sind wir dann wieder GEMEINSAM UNTERWEGS, auch ohne persönlichen Kontakt.

 

 

 

 

Solange hier noch nichts anderes steht, kann man hier nachlesen, wie ich die Webseite gestaltet habe:

 

Wie man eine neue Webseite gestaltet

von Christoph Moschner

 

Also als erstes braucht man einige Ideen als "Grundstock". Dann braucht man natürlich einen guten Provider, der einem seinen Baukasten zur Erstellung der Seite zur Verfügung stellt. Bei uns ist das Jimdo aus Hamburg, weil ich den für den besten halte. Das hat vielleicht auch damit zu tun, weil meine eigene Webseite auch auf der Jimdo-Plattform läuft. Aber die Leute aus Hamburg verstehen einfach etwas von ihrem Job und beantworten dir die noch so nörgeligen Fragen geduldig und kompetent.

 

Wenn also Provider und Ideen zur Verfügung stehen kann es ja losgehen mit der neuen SWV-Seite (hab ich gedacht).

 

Jetzt kommt das mit dem Design. Du schaust dir also im Vorfeld erst einmal einige hundert Seiten im Internet an. Das ist schön, so könnte man das auch machen, oder vielleicht doch so? Dann fängst du an dir Notizen zu machen. Wo soll das Logo hin? Welches Logo? Soll die Seite modern oder eher konservativ sein? Baue ich einen bunten Hintergrund ein oder lege ich Wert auf die Lesbarkeit, ist die Schrift geeignet, zu groß oder zu klein, ist zu viel oder zu wenig drauf auf der Seite? Muss die Seite Handy- und Tablet-fähig sein? Fragen über Fragen. Zwischendurch schaust du immer mal nach, wie das andere machen. Das ist eine ganz schöne Tortur.

 

Dann macht es "PENG"! Da hast du es. Das einzige wirklich gute Design.

 

Jetzt musst du an so Sachen denken wie: Wiedererkennungswert. Der Besucher muss beim ersten Anblick unserer Seite sehen wo er gelandet ist. Beim Schwarzwaldverein Ortsverein Bad Säckingen! Unmissverständlich. Da es solche Bilder, wie unser Hintergrundbild, nicht gibt,  muss man selbst ein Bild gestalten. Als erstes gehst du also an einem schönen Tag zur Totenbühlhütte hoch und machst ein schönes Foto von Bad Säckingen. Auf dem gleichen Weg fotografierst du dann auch noch ein Wegeschild, nicht zu sauber, muss ja echt wirken. Dann setzt du dich an den PC radierst die Schrift vom Wegeschild und baust einen neuen Text ein. Mit Photoshop gar kein Problem. "Willkommen beim Schwarzwaldverein Bad Säckingen". Dann baust du das Wegeschild noch in die Ansicht von der Totenbühlhütte ein. Fertig, ein schönes Hintergrundbild für den Ortsverein Bad Säckingen. Jeder weiss sofort auf wessen Webseite er da ist.

 

Dann kommen so Sachen wie Farbe. Alle Seiten der Ortsvereine oder die des Hauptvereins sind irgendwie grün. Trotzdem ist es auch schön, sich von den anderen etwas zu unterscheiden. Aber grün musst du verarbeiten. Ich habe mich dazu entschieden die Überschriften in grün zu machen. Es ist euch bestimmt sofort aufgefallen. Das ist nicht irgend ein grün, nein. Es ist das RGB (145, 252, 95). Also so ein bisschen wie grasgrün, aber heller.

 

Jetzt musst du dir Gedanken über die Überschriften / Bereiche machen. Es sollten nicht zu viele Überschriften sein und die Wörter sollen nicht zu lang sein. Deshalb heisst "Kultur- und Heimatpflege" hier auch nur "HEIMAT". Du kannst dem Besucher ruhig zutrauen, dass er sich zurecht findet, hatte irgend jemand gesagt. Es ist immer gut wenn man sich an etwas orientieren kann. Für den Schwarzwaldverein steht nun einmal WANDERN, WEGE, HEIMAT und NATUR. Das ist leicht. Dann braucht du noch die START-Seite, damit der Besucher sich orientieren kann, natürlich die AKTUELL-Seite und die sehr beliebte FOTOS-Seite. Ursprünglich wollte ich die aktuellen Themen auch auf der Startseite darstellen, aber das hat sich als unpraktisch herausgestellt.

 

Jetzt hätte ich fast die WIR-Seite vergessen. Dabei ist die doch im neuen Konzept das Wichtigste. Der Schwarzwaldverein Bad Säckingen ist doch nicht einfach eine Bezeichnung. Der Schwarzwaldverein Bad Säckingen das sind doch WIR.

 

Also wenn wir eine neue Webseite machen, dann müssen wir doch auch sagen wer wir sind und was wir machen. Dazu dient die WIR-Seite. Jeder im Verein (der dazu Lust hat) leistet seinen Beitrag, stellt sich vor oder stellt seine Arbeit vor. Wenn du mit uns wanderst kennst du den Wanderführer schon, bevor du ihn gesehen hast. Du weisst was los ist bei uns.

 

Nach dem vielen hin und her kommst du dann irgendwann zu den Inhalten der Seite. Ich sage immer so eine Webseite hat statische Seiten und dynamische Seiten. Die Statischen Seiten sind z.B. die Vorstellung des Vorstandes oder der Wanderführer. Solche Seiten erstellt du einmal und änderst sie höchstens dann mal, wenn es eine personelle Veränderung gibt. Deshalb kann man sich mit statischen Seiten besonders viel Mühe geben.

Die dynamischen Seiten hingegen änderst du ständig. Dynamische Seiten sind sowas wie AKTUELL oder FOTOS. Diese Seiten müssen so einfach wie möglich zu handhaben sein. Denn jeder Wanderer möchte doch, dass die Fotos von der Wanderung SPÄTESTENS am Abend auf der Webseite zu finden sind. Dabei hilft uns dann wieder der tolle Baukasten von Jimdo. 

 

Dann muss ich noch die tolle Idee mit der "Gottliebschen Teilung" erwähnen. Anstatt alle Texte immer nur über die volle Länge der Zeilen zu verteilen ist es manchmal schöner Spalten zu bilden und Texte zu verteilen, wie man z.B. auf der Heimat- oder Wege-Seite sieht.

 

So, jetzt können wir aber anfangen etwas auf der Seite darzustellen, aber was. Da der Grundgedanke für die neue Seite ja GEMEINSAM UNTERWEGS ist, sollten die Inhalte ja auch aus dem Ortsverein kommen. Also habe ich die Mitglieder des Ortsvereins angeschrieben und um Mitarbeit gebeten. Man könne Geschichten übers wandern schreiben oder über die "Vögel unserer Heimat". Ganz egal. Wichtig ist doch, wir haben Spaß und sind wieder gemeinsam unterwegs.

 

Und tatsächlich viele haben bei der Erstellung der Seite durch Inhalte geholfen. Die Fotografen waren die ersten, andere folgten.

 

 

Fortsetzung folgt .....